Mannheim

Unfall

15-Jährige von Straßenbahn erfasst

Mit leichten Verletzungen ist eine 15-Jährige in ein Krankenhaus gebracht worden, nachdem eine Straßenbahn sie angefahren hat. Die junge Frau wollte gestern gegen 7 Uhr vor dem Hauptbahnhof die Straßenbahngleise überqueren. Sie habe die einfahrende Bahn überhört, weil sie Kopfhörer getragen habe, teilte die Polizei mit. Bei dem Zusammenstoß wurde das linke Bein der 15-Jährigen eingeklemmt. Wegen der Bergungs- und Rettungsarbeiten kam der Nahverkehr am Willy-Brandt-Platz kurzzeitig zum Erliegen und wurde erst eine knappe Stunde später wieder freigegeben. Die Rettungskräfte konnten die junge Frau schnell befreien, ins Krankenhaus sei sie zur Beobachtung eingeliefert worden.

Zum Thema