Mannheim

Corona aktuell Gesundheitsamt meldet elf Fälle am Samstag und fünf Fälle am Sonntag / Bisher 726 Personen nach Ansteckung genesen

16 neue Infektionen am Wochenende

Archivartikel

Die Corona-Pandemie verläuft in Mannheim weiterhin milde. Dem städtischen Gesundheitsamt wurden bis Sonntagnachmittag, 16 Uhr, fünf (Samstag: elf) weitere Fälle einer nachgewiesenen Coronavirus-Infektion gemeldet. Dies teilte die Mannheimer Stadtverwaltung mit. Damit erhöht sich die Zahl der bestätigten Fälle in Mannheim auf insgesamt 835.

Weiter heißt es, das Gesundheitsamt ermittele „grundsätzlich die weiteren Kontaktpersonen aller nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich der sogenannten vulnerablen Gruppen, nimmt Kontakt mit diesen auf und begleitet diese während der häuslichen Quarantäne. Diese werden auch ohne Symptome auf das Virus getestet. Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten dabei eng zusammen.“

Milde Krankheitszeichen

Die weit überwiegende Zahl aller in Mannheim bislang nachgewiesenen Infizierten zeige dabei nur milde Krankheitsanzeichen und könne in häuslicher Quarantäne verbleiben, so der tägliche Lagebericht der Stadt zur Corona-Pandemie

Seit Beginn der Pandemie sind in Mannheim 726 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es derzeit 96 bekannte akute Fälle. 13 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Zum Thema