Mannheim

Engelhorn Drittes Gourmetfestival am 28. Oktober / Kreationen der Spitzenköche

18 Sterne unter einem Dach

Archivartikel

Für einen Tag werden die Kleiderständer weggeräumt, es wird Platz gemacht im Hause Engelhorn: Ende Oktober gehört das Modehaus für einen Tag ganz den Spitzenköchen. „Kulinarischer Laufsteg“, so ist das Engelhorn Gourmetfestival überschrieben. Nach zwei ausverkauften Veranstaltungen in den Vorjahren jetzt also die Neuauflage am 28. Oktober. „Aller guten Dinge sind drei“, sagte der Zwei-Sterne-Koch Tristan Brandt gestern bei der Vorstellung.

Insgesamt 18 Sterne vereint Engelhorn unter einem Dach, die prominentesten Vertreter sind Dieter Müller und Harald Wohlfahrt, die sich beide drei Sterne erkocht haben. Natürlich kocht auch Tristan Brandt, zudem aus Mannheim die Sterne-Köche Dominik Markowitz und Dennis Maier. Zum ersten Mal ist mit Julia Komp Deutschlands jüngste Sterneköchin dabei.

Das Konzept des Sonntags: Die Spitzenköche bieten an vielen Stationen im ganzen Haus ihre Kreationen an und sind auch selbst vor Ort – das Gespräch mit den Besuchern gehört dazu. Daneben sind 20 Winzer und die Sommelière Natalie Lumpp vertreten, um die Gerichte mit den passenden Weinen zu begleiten, zudem sorgen Bands für Unterhaltung. Und auch wenn Mode an diesem Tag bei Engelhorn nicht die Hauptrolle spielt: Das Modedesigner-Duo Talbot Runhof ist eingeladen, schließlich geht es nach den Worten von Oliver Beuthien, Geschäftsführer der Engelhorn Mode GmbH darum, Mode und Kulinarik zu verbinden. „Das Ziel ist, Erlebnisse zu schaffen – für ein Haus wie Engelhorn ist das immens wichtig.“

Tickets für das Gourmetfestival gibt es ab sofort, sie kosten 175 Euro für Erwachsene, 75 Euro für Kinder, bis sechs Jahre ist der Besuch kostenfrei. Karten gibt es bei Engelhorn und online unter www.engelhorn.de/gourmetfestival bro