Mannheim

Neckarstadt Stadt und Polizei kontrollieren drei Stunden lang

19 Autos abgeschleppt

Bei einer Aktion der Stadt sind am Donnerstagabend 19 Fahrzeuge in der Neckarstadt-West kostenpflichtig abgeschleppt worden. Wie die Stadt am Freitag mitteilte, sei das Ziel der Maßnahme gewesen, Fahrzeughalter, die auf Gehwegen oder vor Feuerwehrzufahrten ihre Autos abgestellt hatten, in die Pflicht zu nehmen. Zwischen 18 und 21 Uhr begleitete die Polizei drei Außendienst-Teams des Ordnungsamts durch die Straßen des Stadtteils. Für die betroffenen Fahrzeughalter fielen jeweils mindestens 242 Euro Abschleppkosten sowie eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 33 Euro an. Seit August 2018 sei das die bereits neunte Abschleppaktion in der Neckarstadt-West, teilte die Stadt weiter mit. Trotz Ankündigung in den Tagen zuvor „zeigten sich auch dieses Mal viele Fahrzeughalter als schwer belehrbar“ und ließen ihre Fahrzeuge in nicht dafür vorgesehenen Bereichen stehen. jeb

Zum Thema