Mannheim

Verkehrsunfall

19-jährige Fahrerin schwer verletzt

Archivartikel

Bei einem Zusammenstoß mit einer entgegenkommenden Straßenbahn ist eine 19-jährige Autofahrerin gestern Abend in der Theodor-Heuss-Anlage in ihrem Auto eingeklemmt und schwer verletzt worden. Nach Polizeiangaben war die stadteinwärts fahrende Mannheimerin aus ungeklärter Ursache in Höhe der Riedbahnüberführung auf den Zug sowie ein ebenfalls entgegenkommendes Auto geprallt. Die Feuerwehr befreite die 19-Jährige, die mit zwei weiteren, leicht verletzten Personen ins Krankenhaus gebracht wurde. Der Sachschaden wird auf rund 30 000 Euro geschätzt. lang

Zum Thema