Mannheim

Innenstadt

20-Jähriger schießt aus dem Wagen

Archivartikel

Ein 20-jähriger Autofahrer hat versucht, ein Fahrzeug zu stoppen und dabei dessen Insassen bedroht und mit einer Schreckschusswaffe in ihre Richtung geschossen. Laut Polizeibericht von gestern hatte der Mann am Dienstagabend auf dem Parkring mit einem auf seinem Passat montierten Blaulicht ein Polizei-Einsatzfahrzeug vorgetäuscht und einen Mercedes stoppen wollen. Daraufhin fuhr er neben den Wagen, hielt die Schreckschusswaffe aus dem Fenster und gab mehrere Schüsse ab. Nach einer Flucht, die über Ludwigshafen zurück nach Mannheim führte, wurde er von einer Streife gestellt und festgenommen. Eine Mercedes-Insassin erlitt durch die Schüsse ein Knalltrauma.