Mannheim

21-Jähriger mit europäischem Haftbefehl am Bahnhof festgenommen

Archivartikel

Mannheim.Ein 21 Jahre alter Mann mit einem europäischen Haftbefehl ist am Montagnachmittag am Mannheimer Hauptbahnhof festgenommen worden. Wie die Bundespolizei mitteilte, konnte der Mann bei einer Kontrolle keine Dokumente zur Identitätsfeststellung vorlegen. Ein Abgleich der Fingerabdrücke mit einer Datenbank ergab, dass sich der irakische Staatsangehörige ohne legalen Aufenthalt in Deutschland befunden hatte. Der Haftbefehl war zur Auslieferung nach Schweden ausgeschrieben. Wegen Raubes und Delikten im Zusammenhang mit Betäubungsmitteln, Diebstahl und Waffen hat der Mann demnach noch eine Freiheitsstrafe von elf Monaten und 21 Tagen abzusitzen.

Nach der Vorführung beim Amtsgericht Mannheim wurde der 21-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Von dort aus erfolgte die Regelung der Auslieferung nach Schweden.

Zum Thema