Mannheim

Corona aktuell Mit den Reiserückkehrern steigt in diesen Tagen auch wieder die Zahl der bekannten Covid-19-Infektionen in Mannheim

23 neue Fälle am Wochenende registriert

Archivartikel

Dem Gesundheitsamt wurden bis Sonntagnachmittag drei weitere Fälle einer nachgewiesenen Infektion gegenüber dem Vortag gemeldet. Am Samstag war die Zahl der Fälle allerdings um 20 nachgewiesene Infektionen in die Höhe geschnellt.

Demzufolge hat sich diese Zahl am Wochenende um 23 Fälle auf insgesamt 909 erhöht. „Bei den meisten Fällen handelt es sich um Reiserückkehrer oder enge Kontaktpersonen von bereits nachgewiesen Infizierten“, heißt es vom Gesundheitsamt. Man ermittele Kontaktpersonen aller nachgewiesen Infizierten, insbesondere im Bereich sogenannter Risikogruppen. Fachleute begleiten Betroffenen während der häuslichen Quarantäne. Sie werden auch ohne Symptome getestet.

Aktuell 95 Menschen betroffen

Laut Gesundheitsamt sind in Mannheim 801 Personen genesen, die häusliche Quarantäne wurde bei ihnen aufgehoben. Damit gibt es in Mannheim zurzeit 95 akute Fälle.

Reiserückkehrer, die sich aufgrund gesetzlicher Vorgaben testen lassen müssen, können sich dazu an ihren Hausarzt oder den Ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Rufnummer 116117 wenden. Zudem haben Gesundheitsamt und Universitätsmedizin für diese Gruppe zusätzliche dezentrale Testangebote in den Stadtteilen eingerichtet.

Zum Thema