Mannheim

Mannheim-Neckarstadt

35-Jähriger tot in Wohnung aufgefunden - Obduktion bestätigt Gewaltverbrechen

Archivartikel

Mannheim.Der 35-jährige Mann, der am Montagmorgen tot in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Laurentiusstraße im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt-West aufgefunden wurde, ist gewaltsam ums Leben gekommen. Der Täter ist noch unbekannt.

Eine noch am Montagnachmittag beim Institut für Rechtsmedizin der Universität Heidelberg durchgeführte Obduktion der Leiche bestätigte den ersten Verdacht der Ermittler. Die rechtmedizinischen Untersuchungen zur Feststellung des genauen Todeszeitpunktes sind noch im Gange.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, wurde der 35-Jährige neusten Erkenntnissen nach am Sonntag, 5. Juli, letztmals lebend gesehen. Nähere Angaben dazu sowie zur Auffindsituation machte die Polizei am auch am Dienstag nicht.

Das Polizeipräsidium Mannheim hat eine 45-köpfige Ermittlungsgruppe „Lorbeer“ eingesetzt, die ihre Arbeit bereits am Montagvormittag aufgenommen hat. Der Schwerpunkt der Ermittlungen liege nach Angaben der Polizei derzeit unter anderem auf dem Sektor der Spurensicherung und Spurenauswertung.  Darüber hinaus ist die Ermittlung des persönlichen Umfelds des Opfers ein erster wichtiger Baustein der "Soko"-Arbeit.

Zeugen werden gebeten, die sachdienliche Hinweise zur Tat, zum Opfer aber auch zu dem noch unbekannten Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer  0621/1745555 bei der Polizei zu melden.