Mannheim

37-Jähriger verkauft minderwertige Uhren - Geschädigte gesucht

Mannheim.Ein 37-jähriger Mann hat in Mannheim minderwertige Uhren zu hohen Preisen verkauft. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann einem Beamten am Mittwochabend aufgefallen. Er stand im Quadrat O2 und verkaufte seine Waren an Passanten. Anschließend stieg er in einen Wagen ein und fuhr in Richtung Wasserturm davon. Die Polizei stoppte den Mann und kontrollierte ihn. Dabei stellten sie die minderwertigen Armbanduhren und einen vierstelligen Bargeldbetrag fest. Eine Reisegewerbekarte konnte der 37-Jährige nicht vorweisen. Zudem hat er in Deutschland keinen Wohnsitz. Wegen Verdacht auf Betrug wird nun gegen ihn ermittelt. Geschädigte werden gebeten sich unter 0621 12580 bei der Polizei zu melden.

Zum Thema