Mannheim

Morgentour Teilnehmer reisen in die Vergangenheit von Benz und Daimler und besichtigen Werk in Sindelfingen

40 Mannheimer begeben sich auf die Spuren des Automobils

Archivartikel

Mit einem Pferd fängt alles an. So modern das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart von außen auch aussehen mag. Wer hierherkommt, wird zunächst zu einem weißen Ross geführt. Hier findet sich auch ein Schild mit dem Zitat des letzten deutschen Kaisers, Wilhelm II.: "Ich glaube an das Pferd. Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung." Doch die Teilnehmer der "MM"-Morgentour wissen es

...
Sie sehen 10% der insgesamt 4065 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00