Mannheim

Blumepeter Zum 50. Feuerio-Benefizfest zugunsten von "Wir wollen helfen" gibt es einige ganz besondere Tombolagewinne

50 Bücher vom Sternekoch

Waren die schwer! 50 Bücher, großformatig und exklusiv. Gebracht wurden sie gestern für die Tombola vom Blumepeterfest - von Tristan Brandt. Der Zwei-Sterne-Koch, Chef der Gastronomie vom Modehaus Engelhorn, wollte damit die zum 50. Mal stattfindende Benefizveranstaltung unterstützen, die der Feuerio am Samstag, 23. September, zugunsten der "MM"-Aktion "Wir wollen helfen" ausrichtet.

Das Buch handelt von den 14 besten Köchen Deutschlands. Der Chef vom Restaurant "Opus V" hatte sie alle versammelt, bei der Kulinarischen Gala bei Engelhorn im vergangenen Jahr, und das Buch gibt sehr persönliche Eindrücke in das Leben und die Arbeit der Sterneköche. Das sind 50 ganz besondere Gewinne!

Noch jemand war heute da: Ein Karton voller Baseball-Kappen, dazu Handtücher, Tennisbälle sowie zehn Premium Tageskarten für Wellness und Fitness in einem der großen Pfitzenmeier-Clubs - das brachte deren Marketingchef vorbei.

Sportlich geht es weiter mit den Adlern. Die MVV Energie AG, einer der Hauptsponsoren der Eishockeycracks, stellt für die Tombola je ein Trikot der Spieler Ullmann und Larkin, jeweils mit allen Unterschriften der Mannschaft, zur Verfügung, dazu je sechs Pocket-Taschenlampen und Fahrrad-Leuchten, zudem Frühstücksdosen, Notizbücher, Powerbanks.

Für Adler- und andere Fanartikel bekannt ist die mdh Computerstickerei. Inhaber Jürgen de Haan und seine Frau Martina brachten nun für den guten Zweck acht Mannheim-T-Shirts sowie zwei Mannheim-Gürteltaschen vorbei. Ob Englisch oder Mundart - bei der Sprachenschule "Sprachinsel" von Roland Isselhard ist jeder Sprachbegeisterte willkommen. Für das Blumepeterfest stellte er nun 30 Gutscheine für ein Weinseminar aus und legte 30 Flaschen Rotwein von der Loire dazu - was gut ist, denn noch ist der Weinstand nicht reichhaltig genug bestückt.

Doch Hilfe kommt von der Firma Heck Verkehrstechnik Frankenthal, der Firma Mayer Schwertransporte Zweibrücken sowie Ex-Prinz Thomas Dörner, Präsident der Karnevalskommission. Sie haben jeweils 25 Flaschen beim Weingut von Peter Stapf in Wachenheim geordert.

Bei der Tombola halfen noch eine Reihe von Privatleuten. Da gilt ein Dank etwa Jenny und Günter Haaf (eine Flasche Rotwein, ein Decanter), Regina Umland (Windlicht, drei CDs, vier DVDs, zwei Taschenbücher), Petra Wüste (diverse Artikel für Gesundheitsmassage, Heizkissen), Laurenz Reichardt (LED-Lampen, Toaster, Geldschein-Prüfgerät und Geschenkartikel) sowie einen Mann, der ohne Namensnennung neben Kino-Karte und Gutschein eines China-Restaurants auch einen Verzehrgutschein für das Sternerestaurant von Doblers brachte. Danke!