Mannheim

Spende Benz unterstützt den Mannheimer Gesundheitstreff

5000 Euro für eine Teeküche

Mannheim.Einfach, schnell und unbürokratisch helfen - das ist die Idee hinter "Daimler ProCent". Mitarbeiter der Daimler AG spenden die Cent-Beträge hinter dem Komma ihres Netto-Entgelts. Diese Beträge werden vom Unternehmen verdoppelt. Jeden Monat werden damit gemeinnützige Projekte unterstützt. 5000 Euro bekam nun der Mannheimer Gesundheitstreff. Um die Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfe zu unterstützen, wurde die Spende der Mercedes-Benz Niederlassung Mannheim-Heidelberg-Landau dazu verwendet, eine Teeküche mit Backofen, Herd, Kühlschrank und Spülmaschine einzurichten. Der Vorschlag kam von Jutta Knapp, Betriebsratsvorsitzende der Benz-Niederlassung. Den Scheck überreichte sie mit Verkaufsleiter Pkw Andreas Koltermann dem Vorstandsmitglied des Gesundheitstreffs Manfred Hetzel. Alle Beteiligten sind glücklich über die Spende. Im Frühjahr hat der Treffpunkt neue Büro- und Gruppenräume bezogen und kann nun für die Arbeit der etwa 240 Selbsthilfegruppen vier Räume für Treffen oder Austausch zur Verfügung stellen. Insgesamt finden in den Räumen über 600 Gruppentermine pro Jahr statt. (ena)