Mannheim

6. Die GBG baut das große E

Hochpunkte, so nennen die Stadtplaner die auf Franklin geplanten vier Hochhäuser. Sie sollen optisch miteinander in Verbindung stehen. Denn die Gebäude bilden jeweils einen Buchstaben: „H“, „O“, „M“ und „E“. Aus der richtigen Perspektive gesehen, bildet das das englische Wort Home, was so viel wie Zuhause bedeutet. „Lesbare Architektur“ soll das sein, sagt die MWSP. „Home“ soll auch den Bezug zur ehemals amerikanischen Kaserne herstellen. Ob die Buchstaben-Idee nun eine reine Stadtplaner-Spielerei oder ein sinnvolles Erkennungszeichen ist, darüber wurde – und wird – fleißig diskutiert. Die städtische Gesellschaft GBG jedenfalls wird das Hochhaus in E-Form bauen, es soll nah an der Church stehen und größtenteils als Wohngebäude genutzt werden.

Zum Thema