Mannheim

Überfall Polizei sucht Zeugen nach Angriff auf der Vogelstang

61-Jährige ausgeraubt

Archivartikel

Eine Gruppe unbekannter Jugendlicher hat eine 61-jährige Frau am Sonntag auf der Vogelstang am helllichten Tag mit einem Messer bedroht und ausgeraubt. Wie die Polizei mitteilte, stieg die Geschädigte gegen 15 Uhr an der Haltestelle Vogelstang-West aus einer Straßenbahn der Linie 7 aus und ging in Richtung „Rott“. Am Ende einer Fußgängerunterführung umringten unvermittelt vier oder fünf Jugendliche die 61-Jährige.

Mit einem Messer forderten die Unbekannten Bargeld und entrissen der Frau eine Stofftragetasche. Die 61-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Von einem der Täter liegt eine Beschreibung vor. Der junge Mann soll 1,75 bis 1,80 Meter groß sein und ein südländisches Erscheinungsbild zeigen. Er habe kurzes, fast schwarzes, gegeltes Haar und einen Drei-Tage-Bart. Er soll mit möglicherweise türkischem Akzent gesprochen haben. Bekleidet war der Täter mit einem roten Kurzarm-Hemd und dreiviertellangen Jeans mit ausgefransten Beinen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Telefon 0621/174-44 44, zu melden. 

Zum Thema