Mannheim

Sturz

71-Jähriger zeigt Bahnführer an

Archivartikel

Ein 71-jähriger Mann hat gegen einen Bahnführer Anzeige erstattet, nachdem er an der Haltestelle Pestalozzischule in der Schwetzingerstadt/Oststadt in einer Straßenbahn der Linie 6a gestürzt war. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stieg der Mann bereits am 18. Mai gegen 16.50 Uhr dort in die Bahn ein. Als der Senior seinen Fahrschein entwerten wollte, setzte der Bahnführer den Zug laut Polizei ruckartig in Bewegung. Der 71-Jährige stürzte und verletzte sich. Mehrere Fahrgäste eines Eishockey-Vereins halfen dem Mann auf. Aufgrund der Verletzung suchte der Mann ein Krankenhaus auf und erstattete am zurückliegenden Dienstag Strafanzeige gegen den Bahnführer. Die Polizei sucht Zeugen: 0621/1 74 44 44. 

Zum Thema