Mannheim

Förderpreis Fuchs Petrolub spendet an Mannheimer Initiativen

75 000 Euro für soziale Projekte

Archivartikel

Der Mannheimer Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat zum 20. Mal seinen Förderpreis verliehen und damit 15 soziale Projekte in Mannheim unterstützt. Das Unternehmen spendete damit insgesamt 75 000 Euro. Die Schirmherrschaft dieser Aktion hatte Oberbürgermeister Peter Kurz übernommen.

Im Jahr 2000 wurde der Fuchs-Förderpreis zum ersten Mal vergeben. „Gesellschaftliche Verantwortung und die Unterstützung sozialer Projekte haben bei Fuchs eine lange Tradition. Mit unserem Förderpreis zeichnen wir nicht nur soziale Projekte aus, sondern möchten auch unsere Wertschätzung für das soziale Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer zum Ausdruck bringen“, so Stefan Fuchs, der Vorstandsvorsitzende des Schmierstoffherstellers.

„Bereits in den 1990er-Jahren wurden unter der Überschrift ‚Ölkännchen hilft‘ Einnahmen, die auf dem Mannheimer Maimarkt erzielt wurden, an Organisationen gespendet, die sich für Menschen in schwierigen Situationen einsetzen“, sagt er weiter. Mehr als 150 Initiativen hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge seitdem ausgezeichnet. „Ich bin stolz, dass sich der Fuchs-Förderpreis in Mannheim fest etabliert hat“, so Fuchs.

Nachhaltiges Wirtschaften und innovative Entwicklungen sind dem Schmierstoffhersteller auch beim sozialen Engagement wichtig. Daher vergibt Fuchs erstmals zwei neu geschaffene Zusatzpreise in den Rubriken Innovation und Nachhaltigkeit. Über die Auszeichnung als „Projekt des Jahres – Nachhaltigkeit“ kann sich die „Mannheimer Platte“ freuen, die seit mehr als 20 Jahren bedürftigen Menschen eine warme Mahlzeit anbietet. Der Preis für das „Projekt des Jahres – Innovation“ geht an die Arbeiterwohlfahrt Mannheim, die mit dem „Mannheimer Mieterführerschein“ für Migranten ein Kurssystem in Modulen auf den Weg bringt, um die Chancen für benachteiligte Wohnungssuchende zu verbessern.

Mehr als 60 Bewerbungen

Von den mehr als 60 eingegangenen Bewerbungen wurden 15 Preisträger von dem Mannheimer Unternehmen ausgezeichnet. Mit einer Förderung von 5000 Euro engagiert sich auch 2019 die Firma Willis Towers Watson, Versicherungsmakler von Fuchs, und unterstützt damit ein weiteres Projekt. 

Zum Thema