Mannheim

Karl-Friedrich-Gymnasium

7c verpasst Einzug ins Wochenfinale

Archivartikel

Wochenlang mussten die Schüler der Klasse 7c des Karl-Friedrich-Gymnasiums ein Geheimnis bewahren. Denn Anfang März haben sie in Köln an der Kika-Sendung „Die beste Klasse Deutschlands“ teilgenommen (wir berichteten) – Mittwochabend wurde die Folge ausgestrahlt. Endlich dürfen die Schüler ihren Emotionen freien Lauf lassen. Die Chance auf den Gewinn einer fünftägigen Athenreise haben sie nämlich im Duell gegen eine Klasse aus Oldenburg verpasst. „Die Schüler waren wahnsinnig enttäuscht“, sagt Klassenlehrerin Hannah Verrier. Sie denkt, dass die Schüler noch Zeit brauchen werden, bis sie erkennen, dass es eine große Leistung war, aus 1200 Klassen für die Sendung ausgesucht worden zu sein.