Mannheim

Landgericht Schlafende Frau gewürgt / Opfer hatte Affäre mit anderem Mann / Staatsanwalt forderte mehr als neun Jahre Gefängnis

Über zwei Jahre Haft für Familienvater

Archivartikel

Das Landgericht Mannheim hat einen Familienvater zu zwei Jahren und fünf Monaten Haft verurteilt. Der Mann hatte seine Frau im Ehebett gewürgt, als sie im Schlaf von ihrem Liebhaber sprach. Die Strafkammer befand den 50-Jährigen der gefährlichen Körperverletzung für schuldig.

Die Staatsanwaltschaft hatte zuvor neun Jahre und drei Monate wegen versuchten Mordes gefordert, ebenso die

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1850 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00