Mannheim

Schönau Fahndung der Polizei mit Täterbeschreibung

Überfall auf Netto-Markt

Ein Unbekannter hat einen Netto-Supermarkt auf der Schönau überfallen. Wie die Polizei berichtet, betrat der Täter am Montag kurz nach 21 Uhr den Markt in der Marienburger Straße. Der Mann Täter kam ins Büro und forderte die Angestellten unter Vorhalt einer Pistole auf, das Geld herauszugeben. Nachdem ihm ein Betrag in noch unbekannter Höhe ausgehändigt wurde, flüchtete er zu Fuß über den Hinterausgang.

Der Räuber wurde von den Angestellten wie folgt beschrieben: etwa 30 Jahre alt, zwischen 1,75 und 1,88 Meter groß, helle Hautfarbe, schlanke sportliche Figur. Er sprach mit auffällig rauchiger, dunkler Stimme akzentfrei und ohne Dialekt. Der Mann trug eine schwarze Hose und ein dunkles Oberteil und war maskiert mit einer schwarzen Sturmhaube. Außerdem hatte er eine Papiertüte bei sich, die er dann in eine braune Ledertasche mit der Aufschrift 3536 steckte.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0621/1 74 44 44, zu melden. tan/pol