Mannheim

Soziales Die Mannheimer haben eine Tonne Kleidung für die Flüchtlinge in der Industriestraße gegeben / Hosen, Pullis und Jacken in kleinen Männer-Größen fehlen

"Überwältigt von den vielen Spenden"

Archivartikel

Die Hilfsbereitschaft war beachtlich - und das obwohl es gar keinen öffentlichen Spendenaufruf gegeben hat. Rund eine Tonne an Kleidung, Schuhen und Spielsachen haben die Mannheimer in den vergangenen zwei Monaten für die Flüchtlinge in der Landeserstaufnahmestelle in der Industriestraße gespendet. "Wir sind überwältigt von der Spendenbereitschaft und danken allen Spendern für ihr Engagement",

...
Sie sehen 14% der insgesamt 3049 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema