Mannheim

Friesenheimer Insel

Acht Verletzte bei Container-Brand

In einer Lagerhalle auf der Friesenheimer Insel ist am Dienstagmittag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Feuerwehr mitteilte, geriet gegen 11.30 Uhr ein offener Schüttcontainer auf einem Lkw in Brand, der mit Filterabfällen beladen war. Mitarbeiter der Abfallbeseitigungsfirma versuchten zunächst, das Feuer selbst zu löschen.

Dabei erlitten nach Angaben von Feuerwehr und Polizei acht Personen eine Rauchgasvergiftung, vier wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Der starke Rauch zog auch in die Büroräume, die belüftet werden mussten. Am Werkstattgebäude entstand geringer Schaden, der Schaden am Container und der Wert des Abfalls sind noch nicht bekannt. Auch die Ursache des Brandes steht nicht fest. Allerdings geht die Polizei von Selbstentzündung aus.

Zum Thema