Mannheim

Ahnungsloser Sportler verursacht Einsatz auf dem Neckar

Archivartikel

Mannheim.En Ruderer hat am Dienstagmorgen auf dem Neckar einen Einsatz von Polizei, Feuerwehr und des 
Rettungsdienstes ausgelöst. Laut Polizeibericht hatte eine Zeugin den Sportler regungslos in seinem Boot entdeckt und
ging davon aus, dass sich der Mann in einer Notlage befand. Daraufhin verständigte sie den Notruf. Die Wasserschutzpolizei traf den Mann in seinem Boot zwischen dem Collinisteg und der Friedrich-Ebert-Brücke an. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen Sportruderer, der sich zu Trainingszwecken zuerst von der Strömung treiben lies, um danach gegen diese anzurudern.

Die Polizei betont, dass die Anruferin in diesem Fall richtig gehandelt habe. Es sei immer ratsam, die Polizei zu verständigen, wenn der Eindruck einer lebensbedrohlichen Situation entstehe. 

Zum Thema