Mannheim

Rückblick Zehn-Millionen-Loch beim Bau des vor 25 Jahren eingeweihten Maria-Scherer-Heims

Als der Caritasverband am Rand der Existenz stand

Archivartikel

Das Maria-Scherer-Haus hat Grund zum Feiern: die Einweihung vor 25 Jahren. Damals hatten sich allerdings schwarze Wolken über dem lichtdurchfluteten Festsaal zusammengebraut. Aus dem Ruder gelaufene Projektkosten von zehn Millionen Mark brachten den Caritasverband „an den Rand der Existenz“, erinnert sich Alt-Dekan Horst Schroff. Die finanzielle Schieflage des Seniorenzentrums läutete beim

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2775 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00