Mannheim

Stadtplanung Neubau eines Bürohauses im Wohlgelegen

Alte Brauerei als Vorbild

Archivartikel

Es ist eines der markantesten Gebäude im Stadtbild: die Alte Brauerei an der Röntgenstraße hinter dem Klinikum. Auf dem Nachbargrundstück zwischen der ehemaligen Mälzerei und dem Schwesternwohnheim der GBG soll nun ein modernes Bürohaus entstehen, das sich der Form nach an das denkmalgeschützte Fabrikgebäude anlehnt. Die Stadt muss dafür allerdings den aus den 1980er Jahren bestehenden Bebauungsplan ändern. Eine entsprechende Vorlage für den Gemeinderat wird den Stadträten in der Technikausschuss-Sitzung am 3. Dezember im Stadthaus präsentiert. Erste Architekturpläne aus dem Büro Schmucker, die jetzt im Bezirksbeirat Neckarstadt-Ost erläutert wurden, sehen eine riegelförmige Figur mit Turm, Dachterrasse und Tiefgarage vor. Förmlich festgesetzt wird für das ehemalige „Sondergebiet Klinikum“ ein „eingeschränktes Gewerbegebiet“, um bestimmte Nutzungen auszuschließen. Politiker im Bezirksbeirat begrüßten die Pläne als „städtebauliche Verbesserung“. Das Gelände befindet sich in der Nähe des Medizin-Campus, auf dem ebenfalls Gewerbeflächen entstehen. aph

Zum Thema