Mannheim

Luzenberg 30-Jähriger unter Drogeneinfluss unterwegs

An Ampel eingeschlafen

Archivartikel

Ein Autofahrer ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag auf der B 44 an einer Ampel in der Nähe der Haltestelle Luzenberg am Steuer eingeschlafen. Laut Polizei kontrollierten die Beamten den Opel gegen 4 Uhr, nachdem sich ein Zeuge gemeldet hatte. Als der Fahrer auf ihr Klopfen nicht reagierte, öffneten die Beamten die Türe. Erschrocken stieg der Mann schwankend und lallend aus. Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm 1,58 Promille, ein Drogentest reagierte positiv auf Amphetamin. Der Mann schlief zudem immer wieder ein. Am Opel des 30-Jährigen stellten die Polizisten frische Unfallschäden fest: Das rechte Rad war stark beschädigt, die Frontschürze abgefallen. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen, die unter der Telefonnummer 0621/33 010 Hinweise geben können. pol/julb

Zum Thema