Mannheim

Angeblich versteckte Handgranaten in Wohnhaus

Mannheim.Drei Handgranaten sollen in einem Wohnhaus im Mannheimer Stadtteil Waldhof versteckt worden sein – und lösten einen Polizeieinsatz aus. Wie die Polizei mitteilte, rief am Mittwochnachmittag ein Bewohner des Hauses den Notruf an und warnte vor den Sprengladungen. Er selbst habe einen anonymen Tipp per Anruf erhalten. Die Polizei sperrte daraufhin das Haus „Im Stillen Winkel“ ab und durchsuchte das Gebäude. Doch der Tipp stellte sich als Schwindel heraus. Polizeikräfte, Helfer des Technischen Hilfswerks sowie ein Sprengstoffsuchhund konnten keine Granaten feststellen. Der Einsatz dauerte bis in die späten Abendstunden an. Der unbekannte Anrufer konnte bisher nicht ermittelt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Zum Thema