Mannheim

Sandhofen Polizei spricht von sexuell motiviertem Vorfall

Angriff auf 27-Jährige

Eine 27-Jährige ist in der Domstiftstraße in Sandhofen Opfer eines sexuell motivierten Übergriffs geworden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, packte ein Unbekannter die Frau am Sonntag gegen 20 Uhr von hinten und versuchte, sie zu küssen. Bei einem anschließenden Gerangel wurden die Halskette der Angegriffenen und ihre Oberbekleidung beschädigt. Ein Mann mit Hund bemerkte die um Hilfe schreiende Frau und erkundigte sich nach ihrem Wohlergehen. Daraufhin flüchtete der Täter in Richtung Bürstadter Straße. Er wird als ungefähr 1,80 Meter groß mit normaler Statur und auffällig grünen Augen, Dreitage-Bart, schmalem Gesicht, buschigen Augenbrauen sowie dunkelbraunem, kurzem Haar beschrieben. Die Polizei spricht von einem südländischen Phänotypen. Der Unbekannte trug bei dem Vorfall einen schwarzen Sportanzug mit roten Nike-Turnschuhen. Zeugen und der unbekannte Helfer mit Hund werden gesucht: 0621/174 44 44.

Bereits im März ereignete sich ein ähnlicher Vorfall in Sandhofen: Eine Frau wurde am Rosenmontag von einem Unbekannten an ihrer Haustür abgepasst, überwältigt und gewaltsam in den Hinterhof eines Mehrfamilienhauses geschleppt. Dort verging sich der Mann schließlich an ihr. pol/kph/mik

Zum Thema