Mannheim

Corona Leiter des Gesundheitsamts informiert im Bildungsausschuss über Infektionsfälle nach dem Ende der Sommerferien

Ansteckung zwischen Schülern „in keinem einzigen Fall“

Archivartikel

Mannheim.Sieben weiterführende Schulen, drei Grundschulen, eine Förderschule: Das Coronavirus scheint immer weiter um sich zu greifen – und sorgte in den vergangenen beiden Wochen dafür, dass einzelne Klassen oder Jahrgangsstufen wegen zwölf Infektionsfällen einzelner Schüler in Quarantäne mussten. Viele Eltern und Schüler seien deswegen in großer Sorge, weiß Peter Schäfer, Leiter des städtischen

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4187 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema