Mannheim

Aktion Im Netz sowie am Telefon geben Experten Rat

Antworten zu Drogen und Sucht

Archivartikel

Mein Kind raucht Cannabis oder nimmt Ecstasy-Tabletten – wie soll ich mich verhalten? Was sind die Gefahren von Cannabis und anderen illegalen Drogen? Drohen strafrechtliche Konsequenzen? Wie kommt ein Betroffener von der Sucht weg? Fragen wie diese beantworten Experten des Mannheimer Drogenvereins am Mittwoch, 26. Juni, bei einer Telefonaktion dieser Zeitung. Von 14 bis 16 Uhr ist Kirstin Klemp unter der Nummer 0621/392-2501 erreichbar, Andreas Rutz unter 0621/392-2502 und Philip Gerber unter 0621/392-2503.

Fragen an die Experten können zudem schon vorab eingereicht werden – auch anonym. Dazu ist unter morgenweb.de/telefonaktion ein entsprechendes Formular angelegt. Antworten gibt es dann am Aktionstag ab 14 Uhr unter morgenweb.de und am darauffolgenden Freitag in der Printausgabe.

Anlass für die Aktion ist der Internationale Tag gegen Drogenmissbrauch am 26. Juni. Dabei geht es in erster Linie um die Aufklärung über illegale Drogen. Die Experten bei unserer Telefonaktion geben aber auch Auskunft zu Themen wie beispielsweise Alkohol-, Medikamenten-, Nikotin-, Glücksspiel- oder Computerspielsucht. 

> Zum Formular: Hier können Sie Ihre Fragen vorab - auch anonym - an uns senden (bis zum 26. Juni um 14 Uhr).

Zum Thema