Mannheim

Prozess Mannheimer Jurist steht erneut vor Gericht

Anwalt soll Honorar erschlichen haben

Archivartikel

Ein Mannheimer Rechtsanwalt muss sich vor dem Darmstädter Amtsgericht wegen Betrugs verantworten. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft hatte der Jurist vom Amtsgericht Bensheim Gebühren in Höhe von 3020 Euro für eine Pflichtverteidigung angefordert und auch erhalten. Er soll dabei die Auszahlung des Betrags auf sein Kanzleikonto durch wahrheitswidrige Angaben erschlichen haben.

Dieselbe

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2171 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema