Mannheim

Erntedank Politische Botschaft in Laurentius-Kirche

Appell zum Thema Klimaschutz

Eine politische Botschaft sollte der Erntedank-Gottesdienst in der Laurentius-Kirche in Käfertal aussenden. Früchte aus der Natur nahmen Ulrich Balbach, seine Frau Renate, seine Schwester Brigitta sowie Mesner Heinrich Lottko am Sonntag zur Hand, um einen Appell zum Thema Nachhaltigkeit an die Besucher in der Kirche zu richten: „Wir brauchen weder Erdbeeren noch Spargel an Weihnachten“, betonten die Organisatoren.

Zwischen den Speichen eines Wagenrades sammelten sich Linsen, Mais, Weizen und Roggen. Und über einem Brunnen aus Wurzelholz, den Ulrich Balbach im Winter gebaut hatte, hing eine Uhr an der Wand – mit spiegelverkehrten Ziffern und einem links herum laufenden Zeiger. Ein Umdenken sei dringend erforderlich und regional und saisonal einkaufen angesagt, erklärte Balbach. Denn mit ihrem derzeitigen ökologischen Fußabdruck verbrauche die Menschheit so viel, wie 2,7 Erden hergeben müssten. ace

Zum Thema