Mannheim

Rheinauhafen

Arbeiter bei Unfall getötet

Bei einem Arbeitsunfall im Rheinauhafen ist ein 61-Jähriger ums Leben gekommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, war der Mann am Mittwoch kurz vor 13 Uhr zu Fuß auf dem Firmengelände in der Ruhrorter Straße unterwegs. Dabei wurde er von einem Kollegen mit dem Radlager - einer Baumaschine mit Schaufel zum Transport und Verladen schwerer Güter - erfasst. Der 61-Jährige erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unglücksstelle verstarb. Der genaue Unfallhergang war laut Polizeisprecher Norbert Schätzle gestern noch nicht bekannt. Die Staatsanwaltschaft und die Verkehrspolizeidirektion ermitteln nun. pol/sma