Mannheim

Geschichte Wie ein gefallener US-Soldat 17 Jahre nach Kriegsende seine italienischstämmige Familie in Mannheim vereinte - und Namensgeber für die Kaserne wurde

Auf den Spuren von Dominic Spinelli

Archivartikel

Wenn von "Spinelli" die Rede ist, dürfte so ziemlich jeder Mannheimer an die einstige US- Kaserne denken, die nun als Flüchtlingsunterkunft dient. Aber was hat es mit dem italienisch klingenden Namen auf sich, den die Amerikaner dem Militärareal am Feudenheimer Aubuckel gegeben haben? Der "MM" machte sich auf Spurensuche, tauchte in eine berührende Familien-Geschichte ein und fand jenen

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5664 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00