Mannheim

Planetarium: Stelle für neuen Direktor soll ausgeschrieben und rasch besetzt werden / Entscheidung in der kommenden Woche

Aufsichtsrat will jetzt klare Verhältnisse

Archivartikel

Thorsten Langscheid

Bleibt der große Knall im Planetarium aus? Der Aufsichtsrat der städtischen Betriebsgesellschaft des Sterntheaters will im Streit um die Pläne von Bürgermeister Michael Grötsch (CDU), der das Haus an die Reiß-Engelhorn-Museen (rem) angliedern möchte, klare Verhältnisse schaffen und die Nachfolge des zum Jahresende in den Ruhestand gehenden Direktors Dr. Wolfgang

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3198 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00