Mannheim

Selbstversuch Schreiben in Blindenschrift – Konzentration, Koordination und Geduld sind gefragt

Aus Punkten werden Wörter

Archivartikel

Das Ding vor mir schaut aus wie eine Schreibmaschine. Das Papier zwischen zwei Bügel geklemmt und eingezogen, blicke ich gespannt auf die Tastatur – jene, die den Unterschied zwischen einer herkömmlichen Schreibmaschine und dieser macht. Auf meiner gibt es keine knapp 50 Tasten. Keine Buchstaben. Keine Ziffern. Ich sitze vor einer Schreibmaschine für Sehbehinderte.

Sieben Tasten liegen

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2467 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema