Mannheim

Mannheimer Akademie

Ausbildung für Sozialberufe

Archivartikel

Mit Fachvorträgen und Musik feiert die Mannheimer Akademie für soziale Berufe am Donnerstag, 7. Juni, 15.30 bis 19 Uhr, ihr 40-jähriges Bestehen. Gemeinsam mit dem Träger, dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes, lädt sie ins Jüdische Gemeindezentrum in F 3 ein. Neben Grußworten und Beiträgen der Schülerband Cable Searchers geht Joachim Bauer auf „die Kunst der Balance zwischen Empathie und Selbstfürsorge“ ein. Peter Struck widmet sich dem Thema, „wie die Medien die Hirne und das Lernen unserer jungen Menschen verändert haben“. Die Mannheimer Akademie ist eine staatlich anerkannte Privatschule mit den vier Schwerpunkten Altenpflege, Sozialpädagogik, berufliches Gymnasium sowie Erste Hilfe. Für die rund 1100 Schüler gibt es am 28. September eine große Jubiläumsfeier in der Alten Feuerwache. Weitere Infos unter www.mannheimer-akademie.de. bhr