Mannheim

Neckarstadt- West Drei Abende feiert das Quartier seine Kreativen

Aushängeschild für den Stadtteil

Archivartikel

Die Neckarstädter Kreativen haben ein umfangreiches Programm für die Lichtmeile erstellt. Von Freitag, 15. November, bis Sonntag, 17. November lädt die Neckarstadt-West zu mehr als 180 Veranstaltungen. Die Besucher, die aus der gesamten Region erwartet werden, lernen den Stadtteil von seiner kulturellen Seite kennen.

Die Lichtmeile ist mehr als ein Kulturfestival. Sie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Stadtteils und bringt Menschen unabhängig von Herkunft, Sprache, Glaube oder Alter zusammen. Getragen wird sie von den Menschen im Stadtteil, den Engagierten, den Ehrenamtlichen und Vereinen, den Gewerbetreibenden, Institutionen, Gastronomen und Kulturschaffenden. Sie alle tragen dazu bei, dass der Stadtteil mit all seinen Potenzialen wächst, dass Vielfalt und Respekt fest verankert bleiben.

In diesem besonderen Licht strahlt am Wochenende die Neckarstadt-West. Der Freitag beginnt mit der Eröffnung um 18 Uhr im Foyer des Alten Volksbads in der Mittelstraße 42, Eingang Pflügersgrundstraße. Von 19 bis 23 Uhr gibt es Musik satt – an 32 Orten erklingen Instrumente. Da ist von Jazz über Rock, Klassik und Elektro fast alles dabei, was das Herz begehrt.

Am Samstag,16. November, beginnt um 19 Uhr der Tag der Offenen Ateliers. Fotografie, Malerei, Performance, Lesungen und Musik beherrschen die Szenerie im Stadtteil bie gegen Mitternacht. 54 verschiedene Örtlichkeiten haben die Besucher zur Auswahl, um sich im Quartier umzusehen.

Von 13 bis 17 startet am Sonntag, 17. November, das Kinderprogramm. Die Kleinen dürfen spielen, malen und Märchen hören. Im Alten Volksbad spielt zum Beispiel das Figurentheater Maren Kaun um 13.30 Uhr das Stück „Gute Nacht, kleine Raupe“. Das Fest „Literatur an außergewöhnlichen Orten“, das um 13 Uhr beginnt, beschließt den Sonntag. Gelesen wird unter anderem im Keller des Bürgerhauses oder im Keller des Alten Volksbades. Die Genres Humor, Gesellschaft und Krimi werden von 15 verschiedenen Autoren vorgestellt. has

Zum Thema