Mannheim

Gesundheit

Austausch mit Neurologen

Tage nach einem kaum bemerkten Infekt des Darms oder der Atemwege erkranken die Nervenbahnen – Lähmungen und Gefühlsstörungen sind die häufigsten Symptome des seltenen Guillain-Barré-Syndrom (GBS). Der Regionalverband Kurpfalz der Selbsthilfeorganisation Deutsche GBS CIDP Initiative lädt zu einem Gespräch mit dem Thema „Was hat mir seit der Erkrankung geholfen und worum sollte ich mich noch bemühen?“ ein. Marc Wolf, Neurologe am Universitätsklinikum, wird den Erfahrungsaustausch am 25. Mai um 16.30 Uhr begleiten. Die Teilnahme am Gesprächskreis am Theodor-Kutzer-Ufer 1-3, in Haus 8, Ebene 2, Raum 90 ist kostenlos. Um Anmeldung bei Hans Steinmassl unter Tel.: 06224/92 31 51 wird gebeten. hhk