Mannheim

Autobahn Feuerwehr löscht Brand auf der A 6

Auto geht in Flammen auf

Ein Auto ist auf der A 6 zwischen der Anschlussstelle Schwetzingen/Mannheim und dem Autobahnkreuz Mannheim in Brand geraten. Der Fahrer hatte die Rauchentwicklung bemerkt. Er fuhr seinen Mercedes auf den Standstreifen und stieg aus. Wie die Polizei mitteilte, blieb er bei dem Vorfall am Dienstag kurz nach 14 Uhr unverletzt. Die Wache Süd der Feuerwehr Mannheim löschte den Brand. Währenddessen musste die Autobahn bis gegen 14.30 Uhr voll gesperrt werden. Anschließend wurde der linke Fahrstreifen freigegeben. Ab 15.45 Uhr war die A 6 wieder frei befahrbar. pol/stp

Info: Video unter morgenweb.de/mannheim

Zum Thema