Mannheim

Verkehrsunfall

Auto prallt gegen Glasgeländer

Archivartikel

Eine 75-jährige Toyota-Fahrerin hat am Mittwochmorgen in der Theodor-Heuss-Anlage einen Verkehrsunfall verursacht. Beim Versuch, einen vor ihr befindlichen Roller-Fahrer zu überholen, wechselte sie auf den linken Fahrstreifen. Dabei übersah sie allerdings einen Opel. Um eine Kollision mit dem Toyota zu vermeiden, zog der Opel-Fahrer nach links und prallte gegen das Glasgeländer der Haltestelle Luisenpark/Technoseum, wodurch mehrere Glasscheiben zerstört wurden. Der Opel wurde ebenfalls stark beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen entfernt werden. Verletzt wurde niemand.

Zum Thema