Mannheim

Vogelstang

Auto schleudert in Haltestelle

In der Spreewaldallee auf der Vogelstang ist eine 59-jährige Autofahrerin bei einem Unfall verletzt wurde. Wie die Polizei gestern mitteilte, war ihr am Donnerstag gegen 18 Uhr auf Höhe des Baumarktes die Vorfahrt genommen worden. Ein 28-Jähriger Peugeot-Fahrer nahm beim Abbiegen der von rechts kommenden Renault-Fahrerin die Vorfahrt. Durch den heftigen Zusammenstoß wurde der Renault in eine Bushaltestelle geschleudert. Die 59-Jährige wurde zur Behandlung ihrer Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Am Renault entstand Totalschaden, er musste abgeschleppt werden. An dem Peugeot entstand nur Sachschaden in Höhe von rund 1500 Euro. Ob die Haltestelle beschädigt wurde, ist unklar. kl/pol

Info: Fotostrecke unter morgenweb.de/mannheim

Zum Thema