Mannheim

Autofahrer mit Kindern an Bord verursacht Unfall mit Straßenbahn – ein Verletzter

Archivartikel

Mannheim.Ein 51 Jahre alter Autofahrer hat in Mannheim einen Unfall mit einer Straßenbahn verursacht und sich dabei leicht Verletzt. Zwei Kinder im Fahrzeug hatten nach Polizeiangaben vom Samstag mehr Glück und blieben unversehrt. Der Unfall hatte sich bereits am Freitag gegen 16 Uhr ereignet.  Das Auto war dabei in der Innenstadt unterwegs und befuhr die Rheinstraße in Richtung Planken. Nach einer Rotlichtmissachtung kollidierte der Wagen mit der querenden Straßenbahn. Alle drei Fahrzeuginsassen des Pkw wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung allesamt verlassen konnten.

Das Auto wurde abgeschleppt. Es entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 15 000 Euro. Wegen des Unfalls war der Straßenbahnverkehr für etwa 1,5 Stunden eingeschränkt.

Zum Thema