Mannheim

Schwetzingerstadt Polizei sucht Zeugen und Opfer

Autoknacker flüchten mit Fahrrädern

Zwei Unbekannte haben in der Rheinhäuser Straße in Höhe der Burgstraße in der Schwetzingerstadt zwei Fahrzeuge aufgehebelt. Während einer der Täter laut Polizeibericht "Schmiere" stand, brach sein Komplize die Fahrertür der Autos auf und durchsuchte die Wagen.

Bei der Tat am Mittwoch gegen 14.15 Uhr wurden die Autoknacker jedoch von einem vorbeikommenden Zeugen gestört, woraufhin sie sofort die Flucht ergriffen. Der Unbekannte, der zuvor den Tatort abgesichert hatte, flüchtete auf einem weißen Fahrrad, das er vor Ort gestohlen hatte. Während der Flucht verhakte sich jedoch seine Hose im Vorderrad, weshalb er abstieg und das Fahrrad zurückließ.

Das Rad wurde sichergestellt. Eine weitere Zeugin, die den Vorfall beobachtet hatte, nahm mit ihrem Auto die Verfolgung auf, verlor die beiden jedoch am Philosophenplatz aus den Augen. Auf dem Weg dorthin hatten die Täter ein weiteres weißes Damenrad entwendet, mit dem sie dann davonfuhren.

Die Diebe werden im Polizeibericht wie folgt beschrieben:

1. Täter: etwa 1,80 Meter groß, ungefähr 20 Jahre alt, kräftige Statur, dunklerer Hauttyp, schwarze, kurze Haare, bekleidet war er mit blauer Jeans, blauem T-Shirt und weißen Turnschuhen.

2. Täter: ebenfalls etwa 1,80 Meter groß, circa 20 Jahre alt, schmächtige Statur, er hatte hellere Haut als sein Komplize und trug eine blaue Jogginghose, eine dunkelblaue Basecap und hatte einen schwarz-gelb-karierten Puma-Rucksack bei sich.

Der oder die Eigentümer/in des weißen Damenrads sowie weitere Zeugen, die Hinweise zu den beschriebenen Personen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Oststadt unter Telefon 0621/1 74 33 10 oder beim Polizeiposten in der Schwetzingerstadt unter der Rufnummer 0621/44 11 25 zu melden. tan/pol