Mannheim

Haushalt Zwei neue Einrichtungen für Jugendliche sollen gebaut werden / Umbau der Orte für ältere Menschen noch nicht eingeplant

Barrierefreien Ausbau gefordert

Archivartikel

Mannheim.Als der Plan für den neuen Doppelhaushalt vorgestellt wurde, machte sich Panik breit. Die Verbände des Stadtjugendrings (SJR) sahen schwarz. „Die Situation bei der Sprachförderung MiSHa, dem Jugendkulturzentrum Forum, der Verbände und der Geschäftsstelle des Stadtjugendrings sind so prekär, dass wir unsere Arbeit im bisherigen Maß nicht fortsetzen können“, sagte Karin Heinelt, Leiterin der

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3681 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema