Mannheim

Bauarbeiten an „Boveri-Rampe“ begonnen

Archivartikel

Mannheim.Die Bauarbeiten am Neubau des barrierefreien Rad- und Fußgängerüberwegs über die Bahngleise der Deutschen Bahn in der Boveristraße in Mannheim haben am heutigen Montag begonnen. Wie die Stadt Mannheim mitteilte, wird das bestehende Zugangsbauwerk zum Steg über die Gleise rückgebaut und durch einen Neubau ersetzt. Um genügend Platz für den Bau der „Boveri-Rampe“ zu schaffen, müsse als vorbereitende Maßnahme die Zufahrt von der Boveristraße zum Aldi-Markt verlegt werden, heißt es weiter in der Mitteilung der Stadt. Ab diesem Zeitpunkt werde die Boveristraße in Fahrtrichtung Luzenberg/Oskar-von-Miller-Straße gesperrt. Eine Umleitung über die Oskar-von-Miller-Straße ist eingerichtet. Die Boveristraße bleibt in Fahrtrichtung Mannheimer Straße/Neustadter Straße befahrbar, der Aldi-Markt ist jederzeit erreichbar. Parallel zur Errichtung der neuen „Boveri-Rampe“ wird der bestehende Steg über die Gleise verkehrstechnisch instandgesetzt. Dabei werden die Geländer inklusive Beleuchtung erneuert.

Zum Thema