Mannheim

Baum-Rodung am Rheindamm: Regierungspräsidium bleibt hart

Archivartikel

Mannheim/Karlsruhe.Die umstrittene Rodung von rund 1000 Bäumen wegen der Sanierung des Rheindamms in Mannheim erscheint immer wahrscheinlicher. Auch nach kritischen Fragen der Stadt Mannheim zu den Plänen bekräftigte das Regierungspräsidium Karlsruhe in seiner am Mittwoch bekanntgewordenen Antwort, dass es dazu keine Alternativen gebe. Auch die von einer Bürgerinitiative vorgeschlagene Lösung mit einer Sicherung

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1596 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00