Mannheim

Baum stürzt auf Autos: 20 000 Euro Schaden

Archivartikel

Auf dem Almenhof ist eine große Robinie umgestürzt und hat drei geparkte Autos getroffen. Nach dem Vorfall am Sonntagabend musste die Feuerwehr den riesigen Baum zersägen. Der Sachschaden wird auf 20 000 Euro geschätzt.

Die Untersuchung ergab, dass ein Fäulnispilz Stamm- und Wurzelholz abgebaut und nach Windböen zum Umkippen des Baumes geführt hatte, wie ein Rathaus-Sprecher erläuterte. Die 85 000 Bäume auf Flächen der Stadt würden regelmäßig kontrolliert. Trotzdem könnten Astbrüche oder auch ein Vorfall wie der aktuelle „nicht gänzlich ausgeschlossen“ werden.

Der Pilz im Innern des Baumes sei von außen nicht erkennbar gewesen. Die Stadt will nun auch die anderen Robinien in jener Straße untersuchen. imo

Zum Thema