Mannheim

Ermittlung Polizistin verfolgt flüchtigen Rollerfahrer

Beamtin stellt 19-Jährigen

Ein 19-jähriger Mann hat am frühen Mittwochmorgen in der Oststadt mit einem gestohlenen Motorroller ein parkendes Auto beschädigt und ist dann zu Fuß geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, sei der junge Mann einer Streife kurz nach 1 Uhr aufgefallen, als er mit dem Roller ohne eingeschaltete Beleuchtung, aber mit Beifahrer am Friedrichsplatz unterwegs war. Als er in die Roonstraße einbog, erkannte er offenbar die Polizei hinter sich, verlor die Kontrolle, streifte einen geparkten Skoda und stürzte. Nachdem er sich wieder aufgerappelt hatte, flüchtete der Mann in Richtung Wasserturm. Eine Beamtin verfolgte ihn zu Fuß und nahm ihn wenig später fest. Bei der Kontrolle bemerkten die Polizisten starken Alkoholgeruch, ein Test ergab rund 1,1 Promille, zudem hatte der 19-Jährige keine Fahrerlaubnis. Die Beamten stellten fest, dass der Roller zuvor im Jungbusch geklaut worden war – laut Polizei vermutlich von dem 19-Jährigen und seinem 20-jährigen Beifahrer. Die Polizei ermittelt. baum/pol

Zum Thema