Mannheim

Bedrückender Film über einen „Ehrenmord“

Archivartikel

Ein Mann erschießt eine Frau in Berlin. Der Täter: ihr Bruder. Hatun Ayanur Sürücü, eine junge deutsch-kurdische Frau, wird Opfer eines sogenannten Ehrenmords, da ihr Streben nach Freiheit mit dem patriarchalischen Ehrenkodex ihrer Familie kollidierte. Der Film „Nur eine Frau“ zeichnet den Lebensweg der Getöteten nach und ist am Donnerstag, 12. März, im Cinema Quadrat zur Eröffnung der

...

Sie sehen 51% der insgesamt 778 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema